Bremen Bundesliga news: Spieltag 3 und 4

1. Bremer SC

Am Samstag wird in Dortmund der 17-jährige Spitzenspieler Mirko Aijänen sein Debüt für den 1.Bremer SC geben.

Der Finne gehört zu den Top-Jugendtalenten des Weltsquashs momentan. Vorraussichtlich spielt er am Samstag gegen den Engländer Nathan Lake, die jetzige Nummer 122 in der PSA-Rangliste, und anschließend gegen Markus Voit, ein gestandener Profi mit jahrelanger Bundesligaerfahrung. Vielleicht ist ja die Parallele zu Anthony Graham ein gutes Omen, in dessen Fußstapfen er treten soll. Dieser wurde nämlich kurz vor seiner Ankunft damals in Bremen U19-Junioren-Europameister.

Bremen geht zuversichtlich in das Duell mit Dortmund, da sämtliche Spieler topfit sind. Das zweite Spiel am Samstag gegen Hamburg wird richtungsweisend sein: Nach dem gewonnenen Unentschieden vor einigen Wochen verspricht dieses Duell erneut viel Spannung. Sollte Bremen dies erneut schaffen, besteht weiterhin eine berechtigte Hoffnung auf die Endrunde. Für einen Erfolg müssen besonders Edgar Schneider und Sean Redmen an 3 und 4 Höchstleistungen abrufen, Heiko Schwarzer fällt krankheitsbedingt aus.

Share it
Menü