Squash in Bremen

Ein Zeichen des Respekts

Bremer Sportjugend ehrt in der Oberen Rathaushalle den Nachwuchs für großartige Leistungen - 27.04.2014

Bremen. Traditionell fand in der Oberen Rathaushalle die Ehrung der Bremer Sportjugend statt. An dem rund zweistündigen Abend wurden Kinder und Jugendliche aus Bremen und Bremerhaven für ihre herausragende sportliche Leistungen auf norddeutscher, nationaler und internationaler Ebene geehrt.

Einer von wenigen, die ganz alleine vor der Güldenkammer geehrt wurden, war Sean Redmen vom 1. Bremer Squash Club. Trainiert wird der 16-Jährige aus Grolland von seinem Vater Derek Lawrence. Sean Redmen belegte 2013 in den Deutschen Einzelmeisterschaften den dritten Platz, Range eins bei der Norddeutschen Meisterschaft und führt aktuell die Deutsche Rangliste an. Inzwischen gewann Sean Redmen mit seinem Team die 2. Bundesliga und ist Deutscher Meister der U17-Einzelmeisterschaft geworden. Für seinen enormen Erfolg trainiert Sean Redmen bis zu zwölf Mal in der Woche. „Ich gehe vor der Schule regelmäßig laufen“, sagt Sean Redmen, „Man muss im Squash topfit, beweglich und konzentriert sein.“ Darüber hinaus wurde Sean Redmen für die Mannschaftseuropameisterschaft in Prag nominiert. Dort kann er seinem älteren Bruder nacheifern, der bereits einen europäischen Mannschaftstitel gewann. Über die inzwischen zweite Ehrung in der Oberen Rathaushalle freute sich er 16-Jährige sehr. „Der Applaus ist eine tolle Wertschätzung“, sagt Sean Redmen, „Und die Unterstützung vom eigenen Bundesland ist schön.“

Offizielle Pool Partner

Partner des SRVB

Squash Termine

Keine Termine gefunden

ASS Athletic Sport Sponsoring

Victor International

Squash Rackets Verband Bremen e.V.