Bremer Squasher auf Titelkurs

1. Bremer SC

Es hätte nicht viel besser laufen können für das Squashteam des Bremer SC. Am sechsten Spieltag der 2. Bundesliga Nord besiegte der Gastgeber sowohl das Schlusslicht Hamburger SRC (4:0) als auch den ST Aplerbeck (3:1), einen Mitkonkurrenten in der Spitzengruppe der Liga. Das Duell mit den Dortmundern erwies sich denn auch erwartungsgemäß als die schwerere Aufgabe. „Ich hatte da auf eine gewonnenes Unentschieden gehofft“, meinte Teammanager Wolfgang Görlitz.

Die Bremer Mannschaft sieht nun mit Spannung dem kommenden Spieltag entgegen. Am 26. Januar trifft der BSC im Hamborn auf den punktgleichen Tabellenführer aus Mühlheim. In diesem Duell könnte bereits eine Vorentscheidung im Meisterrennen der Zweiten Liga fallen.


Share it
Menü